=I=munda: Mutanten auf der Jagd

Nachdem meine Mutantentruppe lange Zeit ohne Verstärkungen auskommen musste, habe ich mich letztens mal wieder an ein paar neue Modelle gesetzt, und bin auch tatsächlich nahezu fertig geworden.

Den Anfang macht eine Klingenspähre, ein Jagdroboter, der ursprünglich mal dazu konzipiert wurde, die Abwasserkanäle der gewaltigen Makropolwelten von Schädlingen zu säubern. Seitdem er ein wenig umprogrammiert wurde, legt er den Begriff „Schädling“ allerdings ein wenig frei aus…

Klingensphäre fertig

Weiter gehts mit neuen Mutanten, darunter zwei Standard-Techzombies (aka: Kanonenfutter) und ein Biotechservitor, der einen Klingenarm erhalten hat (passt nur so mittelprächtig, aber geht schon in Ordnung).

Neuzugänge

Das Gruppenbild sieht dann so aus:

Mutantenkult Gruppenbild

Langsam wird es dann Zeit für den Oberbösewicht, der bereits grundiert auf der Arbeitsplatte steht. Außerdem kommen noch mindestens zwei weitere Techzombies, vielleicht auch ein paar mehr.

Bis dann! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s